Vorübergehende Einstellung des Betriebs im Boiler Club in Aarau

Der Boiler Club in der Aarauer Altstadt stellt seinen Betrieb vorübergehend ein. Die Gründe dafür sind die verschärften Corona-Massnahmen des Kantons, die einen wirtschaftlichen Betrieb verunmöglichen und die Verunsicherung der Bevölkerung, die einer möglichen Quarantäne aus dem Weg gehen möchte.

Das Credo des Boiler Clubs war es schon immer, rechtliche Rahmenbedingungen und behördliche Vorgaben umzusetzen und den Gästen damit eine sichere und entspannte Atmosphäre beim Clubbing zu ermöglichen. Die ohnehin schon sehr starke Regulierung des Nachtlebens erfährt nun mit den neuen Bestimmungen rund um die aktuelle Sars-Cov2-Situation eine weitere Verschärfung, die ein rentables Betreiben des Clubs verunmöglicht.

Die Öffnung des Clubbetriebs nach dem Lockdown im Juni kam sehr überraschend und schnell. Der Boiler Club hat mit einer vorsichtigen und sanften Wiedereröffnung im Rahmen der vorgeschriebenen Schutzkonzepte darauf reagiert. Die Nachfrage des Publikums war sehr gross und die Atmosphäre im Betrieb äusserst gut. Dies hat uns einmal mehr die Bedeutung des Nachtlebens im urbanen Umfeld aufgezeigt und wir konnten mit Freude neu planen und programmieren.

Bedauerlicherweise wurde dieser Enthusiasmus nun gebremst, da sich die öffentliche Wahrnehmung aufgrund einiger Einzelfälle geändert hat und sich der Kanton gezwungen sah, zu reagieren. Leider erfolgte diese Reaktion weder schweizweit koordiniert noch durch klare Anordnungen, sondern durch regional unterschiedliche regulatorische Hürden, die einen vernünftigen Clubbetrieb in unserem Fall verunmöglichen. Wir anerkennen aber sehr wohl den Druck, der auf den Behörden lastet und die Verunsicherung, die sich in der Bevölkerung gegenüber unserer Branche breitgemacht hat und das Unbehagen beim Gedanken an eine mögliche zehntätige Quarantäne während der Sommerferienzeit.

Wir bleiben dran, überlegen uns neue Konzepte und freuen uns auf die Wiedereröffnung in einem sicheren Umfeld. Gleichzeitig hoffen wir, dass sich der Wunsch der Bevölkerung nach Partys nun nicht in unkontrollierten Anlässen ohne Möglichkeit des Contact Tracings manifestiert.

Für die Zukunft wünschen wir uns einen vermehrten Einbezug der Clubbetreiber*innen durch die Behörden vor entsprechenden Massnahmen. Wir sind der Meinung, dass partizipative Prozesse auch bei Entscheiden unter Zeitdruck Vorteile bringen und die Akzeptanz erhöhen. Gerne bringen wir unser Knowhow ein um der Bevölkerung im Aargau auch in Zukunft ein regionales, sicheres Nachtleben anbieten zu können.

  • Follow us on Instagram!
  • Follow us on Facebook!

KONTAKT

 

E-Mail: ask@boilerclub.ch

Tel: +41 62 823 56 20

 Oder Nutze Das Kontaktformular


ÖFFNUNGZEITEN

Freitag : 23:59 - 04:00
Samstag: 23:59 - 04:00